Rotweinmousse Rezept – Schnell gemacht!

Rotweinmousse RezeptMal ein lockeres, luftiges Rotweinmousse Rezept für die kommenden warmen Tage. Das Rezept ist schnell zubereitet und lässt sich zudem auch gut variieren. Wer beispielsweise lieber Weißwein mag, kann den Rotwein einfach ersetzen. Auch bei der Dekoration hat man relativ freie Wahl – wir haben uns für dunkle Schokosplitter entschieden. Hier bieten sich allerdings auch weiße Schokolade oder eine zusätzliche Haube aus Sahne an.

Ein wenig Zeit benötigt man allerdings schon für unser Rotweinmousse Rezept. Die Zubereitung nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch, allerdings kommt eine Kühlzeit von ca. 1 1/2 – 2 Stunden hinzu. Wir haben für unsere Mousse den Masca del Tacco Lu Rappaio von billigerweinkaufen.de verwendet – hier beziehen wir einen Großteil unserer Weine und Liköre. Schaut doch mal vorbei!

So, jetzt kommen wir aber zum Rezept:

Zutaten für die Rotweinmousse

  • 200 ml Rotwein (oder Weißwein) nach Geschmack
  • 200 ml Schlagsahne
  • 60 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • Schokosplitter oder andere Deko

Bei der angegeben Menge erhält man ca. 4 Gläser Rotweinmousse.

Zubereitung des Rotweinmousse Rezept

Rotweincreme AnleitungWir beginnen damit, die 4 Blätter Gelatine in kaltes Wasser zu legen – so können diese aufweichen während wir uns um die restliche Zubereitung kümmern. Wir trennen die Eier und erwärmen (nicht aufkochen, das Eigelb würde sonst stocken) die Eigelb zusammen mit dem Zucker unter ständigem Rühren – die Masse sollte nur leicht erwärmt und glatt gerührt werden. Danach vom Herd nehmen. Das Eiweiß für Später aufbewahren!

Anschließend erwärmen wir in einem weiteren Topf ca. 6 Esslöffel unseres Wein – dieser wird ebenfalls nicht aufgekocht. Die Gelatine aus aus dem kalten Wasser nehmen und ordentlich ausdrücken, anschließend zu dem Wein geben. So lange rühren, bis die Gelatine komplett aufgelöst ist. Jetzt gebt ihr unter rühren den restlichen Wein hinzu.

Das Rotweinmousse Rezept lässt sich variieren – ihr könnt auch Weißwein nutzen und nach Belieben dekorieren!

Nun wird die Eigelbmasse ebenfalls unter rühren zu dem gelierten Wein gegeben. Sobald die Masse gut vermische ist, könnt ihr den Topf zum schnelleren Auskühlen erst für 5 Minuten in ein kaltes Wasserbad und anschließend für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2020 um 14:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sahne und Eischnee für die Rotweinmousse

Rotwein MousseNach der Auskühlzeit schlagt ihr die 200 ml Sahne sowie das Eiweiß der beiden Eier. Jetzt könnt ihr nach und nach Sahne und Einschnee unter die ausgekühlte Rotweinmasse heben und diese vorsichtig glatt rühren. Anschließend in Gläser abfüllen und für ca. 1 1/2 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Schokosplittern ohne Sahne dekorieren – wir wünschen viel Spaß bei der Zubereitung unseres Rotweinmousse Rezept und Guten Appetit!

Rotweinmousse Rezept

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 40 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Germany, Italian
Portionen: 4
Autor: Torten-Liebe.de

Zutaten

ZUTATEN FÜR DIE ROTWEINMOUSSE

  • 200 ml Rotwein (alternativ Weißwein)
  • 200 ml Sahne
  • 60 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 Stk. Eier
  • 50 g Deko (Schokosplitter oder ähnlich)

Anleitungen

ZUBEREITUNG DES ROTWEINMOUSSE REZEPT

  • Wir beginnen damit, die 4 Blätter Gelatine in kaltes Wasser zu legen – so können diese aufweichen während wir uns um die restliche Zubereitung kümmern. Wir trennen die Eier und erwärmen (nicht aufkochen, das Eigelb würde sonst stocken) die Eigelb zusammen mit dem Zucker unter ständigem Rühren – die Masse sollte nur leicht erwärmt und glatt gerührt werden. Danach vom Herd nehmen. Das Eiweiß für Später aufbewahren!SAHNE UND EISCHNEE FÜR DIE ROTWEINMOUSSE
    Anschließend erwärmen wir in einem weiteren Topf ca. 6 Esslöffel unseres Wein – dieser wird ebenfalls nicht aufgekocht. Die Gelatine aus aus dem kalten Wasser nehmen und ordentlich ausdrücken, anschließend zu dem Wein geben. So lange rühren, bis die Gelatine komplett aufgelöst ist. Jetzt gebt ihr unter rühren den restlichen Wein hinzu.
    Nun wird die Eigelbmasse ebenfalls unter rühren zu dem gelierten Wein gegeben. Sobald die Masse gut vermische ist, könnt ihr den Topf zum schnelleren Auskühlen erst für 5 Minuten in ein kaltes Wasserbad und anschließend für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    Nach der Auskühlzeit schlagt ihr die 200 ml Sahne sowie das Eiweiß der beiden Eier. Jetzt könnt ihr nach und nach Sahne und Einschnee unter die ausgekühlte Rotweinmasse heben und diese vorsichtig glatt rühren. Anschließend in Gläser abfüllen und für ca. 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Schokosplittern ohne Sahen dekorieren – wir wünschen Guten Appetit!

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Recipe Rating