Waffelpommes Rezept – Pommes aus Waffel Teig

WaffelpommesAktuell ist dieses der neuste Hit unter den Food Neuheiten und auch ihr werdet damit der Star sein. Sie sind zum verwechseln ähnlich mit normalen Pommes, dennoch schmecken sie knusprig süß und sind ein idealer Snack. Ihr überrascht damit nicht nur Kinder. Unser Waffelpommes Rezept ist zudem super schnell zubereitet.

Die Waffelpommes werden aus einem Waffelteig hergestellt. Das Rezept findet ihr hier im Anschluss. Für die Form gibt es natürlich ein spezielles Waffeleisen. Ich habe mich für das Pommes Waffeleisen von Severin* entschieden. Es ist preisgünstig und überzeugt mit guter Qualität. Die Pommes sind hier ca. 10cm lang und es passen 12 Stück hinein. Die Backzeit beträgt, je nach gewünschten Bräunungsgrad, ca. 2 Minuten.

Natürlich können aber auch herzhafte Waffelpommes gemacht werden. Ein Rezept hierzu findet ihr ganz bald auf unserer Seite. Es sind euch keine Grenzen gesetzt. Das „normale“ Waffelrezept könnt ihr z.B. auch mit Kakaopulver ergänzen, so erhaltet ihr knusprig süße Schoko Pommes Waffeln. Weitere Anleitungen und Variationen werden bald folgen.

Aber nun kommen wir mal zu dem Rezept:

Zutaten für das Waffelpommes Rezept:

  • 85g weiche Butter
  • 85g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 100g Weizenmehl Typ 405
  • ½ Packung Vanillepudding Pulver zum Kochen
  • Ca 50ml Milch 3,5%
  • 1 Spritzbeutel zur Befüllung des Waffeleisen
Zuletzt aktualisiert am 17. April 2021 um 16:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Anleitung für die Waffelpommes

Zuerst rührt ihr die weiche Butter in der Küchenmaschine* oder mit dem Handrührgerät schaumig. Als nächstes gebt ihr den Zucker, sowie das Salz hinzu. Rührt alles so lange weiter bis eine homogene Masse entstanden ist. Danach fügt ihr die Eier hinzu. Rührt auch hier so lange weiter bis eine homogene Masse entstanden ist.

Nun mischt ihr in einem separaten Behälter das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillepuddingpulver. Diese Mischung gebt ihr unter ständigen Rühren im Wechsel mit der Milch zu der Butter-Zucker-Ei Mischung. Gebt nur so viel Milch hinzu, das eine cremige Teig-Konsistenz entsteht. Der Teig sollte locker von einem Löffel fallen, aber keinesfalls zu flüssig sein.

Waffelpommes Rezept – Die Pommes Waffeln ausbacken

Severin WaffelpommesNun kommen wir zur Zubereitung. Ich empfehle einen Spritzbeutel zu benutzen, da ihr damit genau die Auskerbungen mit Teig befüllen könnt und ihr direkt einzelne Pommes erhaltet. Natürlich könnt ihr den Teig auch mit einem Löffel auf das Waffeleisen geben, dann müsst ihr die Pommeswaffel jedoch noch im heißen Zustand voneinander trennen – und ich spreche da aus Erfahrung wenn ich sage, das ihr euren Fingern damit keinen Gefallen tut.

Die Pommeswaffel kann man mit heißen Kirschen oder einfach mit Puderzucker servieren

Gebt also mit dem Spritzbeutel in jede Pommes Auskerbung Teig hinein, bis diese fast bis zum Rand befüllt ist. Danach schließt ihr den Deckel und wartet ca. 2 Minuten ab. Je nach gewünschten Bräunungsgrad könnt ihr natürlich auch länger oder kürzer warten.

Zuletzt aktualisiert am 17. April 2021 um 16:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Waffelpommes Rezept

Lasst die Pommeswaffeln anschließend auf einem Gitter abkühlen.

Servieren könnt ihr die Pommeswaffeln ganz traditionell in Pommestüten oder auf Schalen. Separat könnt ihr als Ketchup Ersatz Kirschen reichen, oder ein kleines Schälchen mit Schokoladensoße dazustellen. Auch hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Ich mag die Waffeln am liebsten mit etwas Puderzucker und heißen Kirschen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Waffelpommes

Waffelpommes Rezept
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Sweet
Land & Region: Germany
Portionen: 60 Pommes
Autor: Torten-Liebe

Zutaten

Zutaten Waffelpommes

  • 85 Gramm Butter
  • 85 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Stk. Eier
  • 100 Gramm Mehl Typ 405
  • 1 TL Backpulver (gestrichen voll)
  • 1/2 Pck. Vanillepudding-Pulver (Kochpudding)

Anleitungen

Zubereitung der Pommes Waffeln

  • Zuerst rührt ihr die weiche Butter in der Küchenmaschine* oder mit dem Handrührgerät schaumig. Als nächstes gebt ihr den Zucker, sowie das Salz hinzu. Rührt alles so lange weiter bis eine homogene Masse entstanden ist. Danach fügt ihr die Eier hinzu. Rührt auch hier so lange weiter bis eine homogene Masse entstanden ist.
    Nun mischt ihr in einem separaten Behälter das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillepuddingpulver. Diese Mischung gebt ihr unter ständigen Rühren im Wechsel mit der Milch zu der Butter-Zucker-Ei Mischung. Gebt nur so viel Milch hinzu, das eine cremige Teig-Konsistenz entsteht. Der Teig sollte locker von einem Löffel fallen, aber keinesfalls zu flüssig sein.
    Nun kommen wir zur Zubereitung. Ich empfehle einen Spritzbeutel zu benutzen, da ihr damit genau die Auskerbungen mit Teig befüllen könnt und ihr direkt einzelne Pommes erhaltet. Natürlich könnt ihr den Teig auch mit einem Löffel auf das Waffeleisen geben, dann müsst ihr die Pommeswaffel jedoch noch im heißen Zustand voneinander trennen – und ich spreche da aus Erfahrung wenn ich sage, das ihr euren Fingern damit keinen Gefallen tut.
    Die Pommeswaffel kann man mit heißen Kirschen oder einfach mit Puderzucker servieren
    Gebt also mit dem Spritzbeutel in jede Pommes Auskerbung Teig hinein, bis diese fast bis zum Rand befüllt ist. Danach schließt ihr den Deckel und wartet ca. 2 Minuten ab. Je nach gewünschten Bräunungsgrad könnt ihr natürlich auch länger oder kürzer warten.
    Lasst die Pommeswaffeln anschließend auf einem Gitter abkühlen.
    Servieren könnt ihr die Pommeswaffeln ganz traditionell in Pommestüten. Separat könnt ihr als Ketchup Ersatz Kirschen reichen, oder ein kleines Schälchen mit Schokoladensoße dazustellen. Auch hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Ich mag die Waffeln am liebsten mit etwas Puderzucker und heißen Kirschen.
    Viel Spaß beim Nachbacken!

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Recipe Rating