Schoko Kirsch Quarkkuchen Rezept

Schoko Kirsch Quarkkuchen Rezept

Quarkkuchen RezeptWas für eine tolle Kombination. Saftiger Schokoladenkuchen, gemischt mit Kirschen und einer Füllung mit Quark. Dekoriert wird dieser Traum mit heißen Kirschen. Wie fast jeder lieben wir Schokolade, allerdings auch Kirschen und Quark. Also einfach mal alles zu einer leckeren Torte kombinieren. Schoko und Kirsch passt eigentlich immer hervorragend zusammen.

Das Rezept ist passend für eine 24er-Springform*. Ihr könnt auch eine 26er-Springform* benutzen, dann wird der Kuchen jedoch etwas flacher und ihr solltet die Backzeit ca. 5 bis 10 Minuten verkürzen – einfach zum Ende der Backzeit hin und wieder mal kurz prüfen. Dieses Quarkkuchen Rezept schmeckt einfach jedem!

Zutaten – Quarkkuchen Rezept:

  • ca. 700g Sauerkirschen
  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 175g Butter
  • 250g Quark
  • 150g Sauerrahm
  • 3 EL Vanille-Puddingpulver
  • 75g Puderzucker
  • 4 Eier
  • 120g Zucker
  • 120g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Speisestärke

Zubereitung der Quarktorte:

Teig zubereiten

Backofen* auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Kirschen gut abtropfen lassen, den Saft müsst ihr allerdings auffangen, da dieser später für den Kirschguss auf der Torte benötigt wird. Anschließend könnt ihr die Kuvertüre mit Butter schmelzen. Den Quark zusammen mit dem Sauerrahm, dem Puddingpulver, dem Puderzucker und 1 Ei gut verrühren. Die Creme bei Seite stellen. Die übrigen zusammen mit dem Zucker ordentlich schaumig schlagen. Jetzt die flüssige Schokolade, Mehl, Kakao und Backpulver hinzugeben und alles gut verrühren.

Füllung der Form – Schoko Quark Kuchen

Quarktorte Rezept2/3 des Teig in die Springform geben und am Rand der Form hochziehen, hierdurch haben wir außen herum einen schönen festen Teig. Die Hälfte der Kirschen draufgeben und leicht andrücken. Jetzt folgt die Quarkcreme, welche anschließend mit dem restlichen Schokoladenteig bedeckt wird. Die Quarktorte für ca. 60 Minuten bei 180 Grad backen und danach ausreichend auskühlen lassen.

Kirschguss auf der Quarktorte verteilen

Die restlichen Kirschen zusammen mit dem Kirschsaft und der Speisestärke unter Rühren aufkochen lassen und die Torte damit dekorieren. Entweder dekoriert ihr direkt die ganze Torte, so wie wir es auch gemacht haben oder ihr gebt jeweils etwas des Kirschguss über die einzelnen Stücke. Anschließend könnt ihr nach Lust und Laune noch Schokostreusel oder Puderzucker über die Stücke geben.

Die Torte schmeckt einfach fantastisch! Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein. Auch dieses Rezept gehört zu den einfachen Torten für Anfänger – weitere findest du oben im Menü!Guten Appetit und viel Spaß beim Backen!

Schoko Quark Kirsch - Kuchen

Was für eine tolle Kombination. Saftiger Schokoladenkuchen mit Kirschen und einer Käsequark-Füllung. Dekoriert mit heißen Kirschen.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Cake
Land & Region: Germany
Portionen: 12
Autor: Torten-Liebe

Zutaten

Zutaten

  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 700 Gramm Sauerkirschen
  • 175 Gramm Butter
  • 250 Gramm Quark
  • 150 Gramm Sauerrahm
  • 3 EL Vanille-Puddingpulver
  • 75 Gramm Puderzucker
  • 4 Stück Eier
  • 120 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Speisestärke

Anleitungen

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Kirschen abtropfen lassen, aber den Saft auffangen.
    Kuvertüre mit Butter schmelzen.
    Quark, Sauerrahm, Puddingpulver, Puderzucker und 1 Ei verrühren. Die Creme bei Seite stellen.
    Übrigen Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Flüssige Schokolade, Mehl, Kakao und Backpulver hinzugeben und verrühren.
    Kirsch-Schoko-Quark2/3 des Teig in die Springform geben und am Rand der Form hochziehen. Hälfte der Kirschen draufgeben. Nun die Quarkcreme drauf geben und diese mit dem restlichen Schokoladenteig bedecken.
    Torte ca. 60 Minuten backen und ausreichend auskühlen lassen.
    Die restlichen Kirschen, mit dem Kirschsaft und der Speisestärke aufkochen lassen und die Torten damit dekorieren.
    Die Torte schmeckt einfach fantastisch! Probiert es aus, ihr werdet begeistert sein.

*=Affiliate-Link

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen