Ganache – Grundrezept

Herstellung einer Ganache

Für die Herstellung einer Motivtorte ist das Einstreichen der Torte extrem wichtig. Grade wenn man mit Fondant arbeiten will, sieht man jede kleinste Unebenheit. Daher streiche ich jede Torte vorher mit einer Ganache ein. Diese lässt sich wunderbar am Vortag vorbereiten und kurz vor dem Benutzen in der Mikrowelle wieder erwärmen.

Zartbitter-Ganache

  • 400 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 ml Sahne

 

Die Ganache darf vor dem Einstreichen eine Temperatur von 31°C nicht übersteigen.

Vollmilch-Ganache

  • 500 g Vollmilch Kuvertüre
  • 200 ml Sahne

Die Ganache eine Temperatur von 30°C nicht übersteigt.

weiße Schokoladen-Ganache

  • 600 g weiße Kuvertüre
  • 200 ml Sahne

Hier darf die Temperatur 28°C nicht übersteigen.

Zubereitung

Die Kuvertüre zerkleinern und in eine Schüssel geben. Die Sahne im Topf aufkochen lassen und direkt über die Kuvertüre gießen. Das Ganze lasse ich ca 1-2 Minuten stehen. Dann rühre ich so lange um, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Vor dem Benutzen ist es wichtig, dass die Ganache eine bestimmte Temperatur nicht übersteigt. Ansonsten wird eure Creme bzw. euer Torteninhalt schmelzen.

Die Temperatur messe ich mit einem speziellen Thermometer*. Es reicht aber auch ein ganz normales Thermometer für Braten.

*Affiliate Link

Anleitungen, Rezepte

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis