Schneller Russischer Zupfkuchen Rezept

 

Russischer Zupfkuchen Rezept

Mit diesem Rezept gelingt jedem ein leckerer Russischer Zupfkuchen – auch Anfänger zaubern mit diesem Zupfkuchen Rezept einen Leckerbissen. Dieser Kuchen ist eine Kombination aus Schokoladen- und Käsekuchen – dekoriert mit gezupften Schokoteig.

Das Rezept stammt übrigens nicht wie man anhand des Namens, Russicher Zupfkuchen, denken würde aus Russland sondern wurde bei einem Wettbewerb von Dr. Oetkers Back-Club eingereicht. Der Name entstand aus den gezupften Schokoteig, welcher ungebacken an die Turmspitzen russischer Kirchen erinnern sollte.

Zur Info: Wir haben nur ein halbes Rezept genutzt – lasst euch daher nicht von den Bilder täuschen. Außerdem arbeiten wir mit einem sehr dunklen Backkakao, daher ist der Teig sehr dunkel bei uns!

Zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2020 um 9:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zutaten für den Knetteig – Russischer Zupfkuchen:

  • 150 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 Gramm Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 gehäufte Esslöffel Backkakao
  • 300 Gramm Mehl

Zutaten für die Füllung des schnellen Zupfkuchen:

  • 500 Gramm Speisequark
  • 250 Gramm Butter
  • 180 Gramm Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver (Kochpudding)

Zubereitung des Knetteig für den schnellen Zupfkuchen

Zupfkuchen RezeptDer Knetteig für das Zupfkuchen Rezept ist schnell zubereitet. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze oder 160 Grad Heißluft vorheizen. Die 150 Gramm Butter sollten Zimmertemperatur haben, daher frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.

Wir beginnen damit, das Mehl mit dem Backpulver und dem Backkakao gut zu vermischen. Alle restlichen Zutaten für den Knetteig und die zimmerwarme Butter mit hinzufügen und mit Knethaken auf höchster Stufe zu einem homogenen Teig verarbeiten. Anschließend den Teig mit den Händen nochmals kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig in Folie einwickeln und für circa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Zupfkuchen Rezept ist auch sehr gut für Anfänger geeignet – viele Kuchen Rezepte lassen sich zudem variieren!

Zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2020 um 10:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die Kühlzeit des Teig nutzen wir dazu, die Butter für die Füllung in einem Topf zergehen und anschließend wieder ein wenig auskühlen zu lassen. Die Butter sollte nur zerlassen werden und nicht anfangen zu köcheln. Alternativ kann man diesen Schritt auch in der Mikrowelle durchführen.

Ebenfalls könnt ihr die Springform vorbereiten, indem ihr den Boden (nur den Boden, nicht den Rand) ein wenig einfettet oder alternativ mit Backpapier auslegt.

Russischer Zupfkuchen – die Füllung zubereiten

Für die Füllung einfach alle Zutaten in einen Schüssel geben und kurz mit dem Mixer auf niedrigster Stufe oder einem Schneebesen zu einer glatten Masse vermischen. Wie bereits erwähnt, es ist einer schneller Zupfkuchen!

Backrahmen in Herzform*
Backrahmen in Herzform
Preis: € 32,45
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 11. Februar 2020 um 7:03 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Teig und Füllung in die Form geben – Schneller Zupfkuchen

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in etwa halbieren – die eine Hälfte des Teiges auf den Boden der Springform verteilen und ein wenig andrücken. Die andere Hälfte des Teiges nochmals halbieren und zu einer langen Rolle formen. Diese innerhalb der Springform an den Rand anlegen und so andrücken, dass der Teig ca. 3 Zentimeter des Randes bedeckt.

Schneller Zupfkuchen Rezept

Nun die Füllung auf den Teig geben und glatt streichen. Die restliche Teigmenge mit der Hand in kleine Stücke zerteilen und auf der Füllung verteilen.

Russischer Zupfkuchen – Backen des Zupfkuchen Rezept

Der Zupfkuchen muss nun für ca. 60 Minuten in den Ofen – schaut sicherheitshalber bereits nach 50 Minuten schon einmal nach, da jeder Backofen ein wenig anders backt. Nach dem Backen solltet ihr den Kuchen 10 bis 20 Minuten auskühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form trennt.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken unseres Zupfkuchen Rezept und einen guten Appetit.

Russischer Zupfkuchen

 

Russischer Zupfkuchen

Rezept für einen schnellen Zupfkuchen!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Bake, Cake, Cookie
Land & Region: Germany
Portionen: 12 Personen
Autor: Torten-Liebe

Zutaten

Zutaten für den Knetteig - Russischer Zupfkuchen:

  • 150 Gramm Butter
  • 1 Stk. Ei Größe M
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 Gramm Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 EL gehäuft, Backkakao
  • 300 Gramm Mehl

Zutaten für die Füllung des schnellen Zupfkuchen:

  • 500 Gramm Speisequark
  • 250 Gramm Butter
  • 180 Gramm Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 3 Stk. Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker

Anleitungen

Zubereitung des Knetteig für den schnellen Zupfkuchen

  • Der Knetteig für das Zupfkuchen Rezept ist schnell zubereitet. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze oder 160 Grad Heißluft vorheizen. Die 150 Gramm Butter sollten Zimmertemperatur haben, daher frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen.
    Wir beginnen damit, das Mehl mit dem Backpulver und dem Backkakao gut zu vermischen. Alle restlichen Zutaten für den Knetteig und die zimmerwarme Butter mit hinzufügen und mit Knethaken auf höchster Stufe zu einem homogenen Teig verarbeiten. Anschließend den Teig mit den Händen nochmals kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig in Folie einwickeln und für circa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    Das Zupfkuchen Rezept ist auch sehr gut für Anfänger geeignet - viele Kuchen Rezepte lassen sich zudem variieren!
    Die Kühlzeit des Teig nutzen wir dazu, die Butter für die Füllung in einem Topf zergehen und anschließend wieder ein wenig auskühlen zu lassen. Die Butter sollte nur zerlassen werden und nicht anfangen zu köcheln. Alternativ kann man diesen Schritt auch in der Mikrowelle durchführen.
    Ebenfalls könnt ihr die Springform vorbereiten, indem ihr den Boden (nur den Boden, nicht den Rand) ein wenig einfettet oder alternativ mit Backpapier auslegt.

Russischer Zupfkuchen - die Füllung zubereiten

  • Für die Füllung einfach alle Zutaten in einen Schüssel geben und kurz mit dem Mixer auf niedrigster Stufe oder einem Schneebesen zu einer glatten Masse vermischen. Wie bereits erwähnt, es ist einer schneller Zupfkuchen!

Teig und Füllung in die Form geben - Schneller Zupfkuchen

  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in etwas halbieren - die eine Hälfte des Teiges auf den Boden der Springform verteilen und ein wenig andrücken. Die andere Hälfte des Teiges nochmals halbieren und zu einer langen Rolle formen. Diese innerhalb der Springform an den Rand anlegen und so andrücken, dass der Teig ca. 3 Zentimeter des Randes bedeckt.
    Nun die Füllung auf den Teig geben und glatt streichen. Die restliche Teigmenge mit der Hand in kleine Stücke zerteilen und auf der Füllung verteilen.
    Den Zupfkuchen muss nun für ca. 60 Minuten in den Ofen - schaut sicherheitshalber bereits nach 50 Minuten schon einmal nach, da jeder Backofen ein wenig anders backt. Nach dem Backen solltet ihr den Kuchen 10 bis 20 Minuten auskühlen lassen, bevor ihr ihn aus der Form trennt.
    Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken unseres Zupfkuchen Rezept und einen guten Appetit.

 

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Recipe Rating