Paw Patrol – Torte

Paw Patrol Torte zum Geburtstag

Paw Patrol Torte

Paw Patrol scheint momentan eine äußerst angesagte Serie bei Kindern zu sein. Vor ein paar Tagen hat sich ein Freund von uns eine Torte für den Geburtstag seines Sohns bei gewünscht. Als Motiv sollte es das Hauptquartier aus der beliebten Serie Paw Patrol sein. Wir hatten den Namen Paw Patrol zwar schon gehört, jedoch überhaupt keine Ahnung um was es sich letztendlich genau handelt.

Also erstmal Recherche und in eine Folge reingucken – ziemlich tapfere Vierbeiner. Nahezu alles aus der Serie lässt sich zudem als Spielzeug kaufen, so auch das gewünschte Paw Patrol Hauptquartier*, welches stolze 75 Zentimeter groß ist und damit wahrscheinlich so manchen Fan sogar überragt. Ganz so groß sollte die Torte jedoch nicht werden.

Wenn die Zeit knapp wird

Bei dieser Torte hat uns leider die Zeit ein wenig eingeholt, da der Wunsch für eine PAW Patrol Torte erst sehr spät kam. Insgesamt sind wir auf jeden Fall zufrieden mit der Torte, obwohl sie sicherlich noch besser hätte werden können. Bei den Böden handelt es sich um einen dunklen Biskuit, welcher auf eine Höhe von circa 3 Zentimeter gebacken wurde. Zwischen den einzelnen Böden wurde jeweils eine Schicht Vanillecreme mit Kirschen aufgetragen – insgesamt sind wir auf eine Höhe von circa 40  Zentimeter gekommen.

Paw Patrol Figuren FondantNachdem das Grundgerüst stand, wurde alles mit einer Schicht Ganache überzogen, welche als Untergrund für den Fondant* dient. Die Torte wurde mit einer Stab, welcher sich durch die Holzplatte auf der sie steht bis zur Spitze durchzieht, stabilisiert. Auch die Holzplatte wurde eingedeckt, hier kam jedoch Marzipan zum Einsatz – zuvor wurde die Platte mit Frischhaltefolie eingeschlagen.

Figuren aus Fondant

Die beiden Figuren uns das Fernrohr auf dem Dach bestehen ebenfalls aus Fondant und wurden mit Lebensmittelfarben* verschönert. Hier sollte man vorsichtig sein, da Fondant und Flüssigkeit keine guten Freunde sind. Daher sollte man mit Fondant eingedeckte Torten und Kuchen auch nicht im Kühlschrank lagern. Dies würde den Fondant aufweichen und zu einer unschönen klebrigen Schicht werden lassen.

Wenn die Kinder sich freuen…

…dann ist die Torte auf jeden Fall ordentlich genug geworden. Zum Ende hin lief uns allerdings die Zeit weg – dem wirklichen Fan fällt sicherlich sofort auf, dass die Rutsche für die tapferen Vierbeiner fehlt. Hier und da hätte man noch ein wenig sauberer und genauer arbeiten können. Gerne hätten wir auch eine Anleitung für euch erstellt, dies hätte allerdings den zeitlichen Rahmen komplett gesprengt. Vielleicht holen wir das noch nach, falls Interesse besteht.

*=Affiliate-Link

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis