Star Wars Torte

Star Wars - TorteStar Wars Torte

Für eine Star Wars Torte ist man nie zu alt. Diese gab es für den Sohn meiner Arbeitskollegin zu einem 40. Geburtstag.

Gewünscht war ein heller Orangenbiskuit mit Mousse au chocolat Füllung. Für den Biskuit habe ich das Standardrezept etwas erweitert. Hinzu kamen noch Orangenaroma und Orangenabrieb. Nach dem Abkühlen habe ich die Böden mit Orangenlikör getränkt. Zum „tränken“ empfehle ich allerdings eine ganz einfache Sprühflasche*, hiermit lässt sich der Likör gleichmäßig auf den Böden verteilen.

Star Wars - YodaFür die Füllung habe ich das halbe Rezept der Mousse au chocolat Torte genommen.  Da sehr heißes Wetter angesagt war, habe ich das Rezept um 3 Blatt Gelatine erweitert, da ich Sorge hatte, dass die Creme zu schnell schmilzen könnte.

Yoda

Den Yoda habe ich mit Blütenpaste* modelliert. Das Modellieren mit der Satin Ice Blütenpaste finde ich sehr angenehm, da sie nicht sofort aushärtet und man Zeit zum Korrigieren hat. Für das Einfärben benutze ich ganz einfache Pasten- oder Gelfarben*. Davon braucht man besonders wenig, so dass sich diese extrem lange halten. Nach dem Modellieren setze ich den Yoda bzw. die Figuren mit einem Schaschlikspieß in die Torte.

 

*Affiliate-link

Motivtorten

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis