Bobbes Rezept – Gebäck mit Marzipan

Bobbes – Kekse mit MarzipanBobbes Rezept

Beim Bobbes handelt es sich um ein leckeres und einfaches Gebäck mit Marzipan, Mandeln, Rosinen und Rum – mit diesem Bobbes Rezept zauberst du ganz schnell eine tolle Leckerei. Fast jeder mag Kekse mit Marzipan und Mandeln. Das Rezept kann anstatt mit Rum auch mit Rum-Aroma gebacken werden, so ist es auch für Kinder geeignet. Ebenso sind die Mandel nicht zwingend notwendig – wir haben es auch schon Mal ohne gebacken.

Die Zutaten-Liste ist relativ kurz und auch die Zubereitung nimmt nicht allzu viel Zeit in Anspruch – das Rezept ist auf jeden Fall auch für Anfänger geeignet und ist für ein Backblech ausreichend – ca. 12 bis 15 Stück. Wir wünschend dir viel Spaß beim Backen!

Bobbes Gebäck – Die Zutaten

Einen Großteil der Zutaten hat man fast immer im Haus – vor allem, wenn man des Öfteren mal etwas backt! Die Mandeln sind optional und können auch weggelassen werden – den Rum kann man durch Rum-Aroma ersetzen oder auch halb-halb nutzen. Beim Marzipan hat man die Wahl – wir haben mit grünem Marzipan gearbeitet, um ein kleinen Farbeffekt einzubauen 🙂 Hier die Zutaten-Liste für das Bobbes Rezept.

Zutaten

Die Zutaten können ein wenig variiert werden – folgenden Zutaten benötigt ihr für den Teigm die Füllung und die Streusel:

Für den Teig:

  • 2 Eigelb und Eiweiß (zum Bestreichen)
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • 75 Gramm Zucker
  • 2 Pck. Vanille Zucker
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 185 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • ca. 100 Gramm Marzipan
  • 40 bis 50 Gramm Mandeln (gehobelt)
  • 30 Gramm Zucker
  • 35 ml Rum (alternativ Rumaroma)
  • ca. 50 Gramm Rosinen (alternativ direkt Rum-Rosinen)

Für die Streusel:

  • 40 Gramm Mehl
  • 25 Gramm Zucker
  • 25 Gramm Butter
  • optional etwas Vanillezucker

Zubereitung der Bobbes

Teig für das Bobbes Gebäck zubereiten:

Sämtliche Zutaten für Teig der Bobbes Rezept (außer dem Eiweiß – für später aufbewahren) in eine Rührschüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten – es bietet sich, die Butter bereits etwas eher aus dem Kühlschrank zu nehmen, da man so schneller einen glatten Teig bekommt. Man kann hier sowohl einen Mixer mit Knethaken wie auch die Hände benutzen. Nach dem Verkneten eine Rolle formen und diese in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung zubereiten:

Für die Füllung werden die Mandeln kurz bei mittlerer Hitze in einer Pfanne angeröstet – hierzu ist kein Fett notwendig – anschließend auskühlen lassen. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker und dem Rum zu einer glatten streichfähigen Masse verrühren.

Streusel zubereiten:

Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Mixer gut verrühren – je nach gewünschter Größer der Streusel kann man hier nach dem Verrühren auch mit den Händen arbeiten!

Bobbes Gebäck – Zutaten vereinen!

Fast geschafft! Die Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen – ca. 30 x 30 cm sind hier eine gute Größe. Anschließend wird die die Marzipanmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilt – auf der Masse werden die Rosinen und angerösteten Mandeln verteilt. Den Teig jetzt vorsichtig zu einer Rolle aufrollen und mit dem Eiweiß bestreichen – anschließend die Streusel in gewünschter Größe darauf verteilen.

Die Bobbes backen

  • 190 bis 200 Grad Ober-/Unterhitze
  • 14 bis 16 Minuten bis zur gewünschten Bräunung

Die Rolle in ca. 2 Zentimeter breite Stücke schneiden und auf einem Backblech gleichmäßig verteilen – bei 190 bis 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen für 14 bis 16 Minuten im Backofen bis zur gewünschten Bräunung backen. Anschließend auskühlen lassen  – je nach Geschmack mit Puderzucker bestreuen! Wir wünschen guten Appetit und gutes Gelingen!

Bobbes Rezept

Beim Bobbes handelt es sich um ein leckeres und einfaches Gebäck mit Marzipan, Mandeln, Rosinen und Rum - mit diesem Bobbes Rezept zauberst du ganz schnell eine tolle Leckerei.
Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Cake, Sweet
Land & Region: Germany

Zutaten

Für den Teig

  • 2 Stück Eier
  • 125 Gramm Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 185 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 100 Gramm Marzipan
  • 40 - 50 Gramm Mandeln
  • 30 Gramm Zucker
  • 35 ml Rum (alternativ Rumaroma)
  • 50 Gramm Rosinen (alternativ direkt Rum-Rosinen)

Für die Streusel

  • 40 Gramm Mehl
  • 25 Gramm Zucker
  • 25 Gramm Butter
  • optional Vanillezucker

Anleitungen

Teig für das Bobbes Gebäck zubereiten:

  • Sämtliche Zutaten für Teig der Bobbes Rezept (außer dem Eiweiß - für später aufbewahren) in eine Rührschüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten - es bietet sich, die Butter bereits etwas eher aus dem Kühlschrank zu nehmen, da man so schneller einen glatten Teig bekommt. Man kann hier sowohl einen Mixer mit Knethaken wie auch die Hände benutzen. Nach dem Verkneten eine Rolle formen und diese in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Füllung für das Gebäck mit Marzipan zubereiten:

  • Für die Füllung werden die Mandeln kurz bei mittlerer Hitze in einer Pfanne angeröstet - hierzu ist kein Fett notwendig - anschließend auskühlen lassen. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker und dem Rum zu einer glatten streichfähigen Masse verrühren.

Streusel zubereiten:

  • Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Mixer gut verrühren - je nach gewünschter Größer der Streusel kann man hier nach dem Verrühren auch mit den Händen arbeiten!

Die Bobbes backen

  • Fast geschafft! Die Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen - ca. 30 x 30 cm sind hier eine gute Größe. Anschließend wird die die Marzipanmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilt - auf der Masse werden die Rosinen und angerösteten Mandeln verteilt. Den Teig jetzt vorsichtig zu einer Rolle aufrollen und mit dem Eiweiß bestreichen - anschließend die Streusel in gewünschter Größe darauf verteilen.
    Die Rolle in ca. 2 Zentimeter breite Stücke schneiden und auf einem Backblech gleichmäßig verteilen - bei 190 bis 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen für 14 bis 16 Minuten im Backofen bis zur gewünschten Bräunung backen. Anschließend auskühlen lassen  - je nach Geschmack mit Puderzucker bestreuen! Wir wünschen guten Appetit und gutes Gelingen!

*=Affiliate-Link

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen