Tauftorte Fisch

Tauftorte Fisch

TauftorteSommerzeit ist neben Hochzeitszeit auch Taufzeit. Und ich durfte für eine Bekannte eine fröhliche Tauftorte kreieren. Da die Taufkerze mit einem gelben Fischmotiv versehen wurde, habe ich mich da dran orientiert.

Um das ganze aber fröhlicher wirken zu lassen, habe ich mich zusätzlich für eine zweite Farbe entscheiden. Um eine Torte festlich wirken zu lassen, kann man idealerweise mit frischen Blumen arbeiten. Diese sollten natürlich die Grundfarben der Torte aufgreifen damit es nicht all zu bunt wirkt.

Die Fische wurden mit einem Plätzchenausstecher* ausgestochen und sind aus Modellierfondant*.

Beide Torten sind jeweils mit einer Ganache eingestrichen und mit Fondant eingedeckt. Fondant stellt einen bei diesen heißen Temperaturen auf eine besondere Probe. Erstens sollte die Torte nach dem Eindecken nicht mehr in den Kühlschrank da er dann zu matschig wird. Das ist ein besonderes Problem bei Kühlschränken die sehr feucht sind. Und meiner ist da leider Spitzenreiter. Zudem kann ich die Temperatur auch nicht ideal einstellen, so dass es praktisch nur zwei Stufen gibt: Tieffrieren oder Lauwarm… Irgendwann sollte da mal ein besserer her.

Manchmal kann man sich behelfen indem man einen speziellen Tortenkarton benutzt. Der sollte luftdicht sein. Dieser fängt die Feuchtigkeit im Kühlschrank ab und kühlt die Torte trotzdem. Aber das ist aus Platzgründen bei mir leider nicht möglich. Daher hieß es bei mir: Die Torte so spät wie möglich eindecken. Das zerrt zwar an den Nerven, ist für den Fondant aber die beste Option.

Und mit etwas Übung gelingt auch das prima.

Nachdem ich die Torte eingedeckt hatte, habe ich die Fische sowie die Schriftzeichen dran geklebt. Zum Schluss wird sie mit Blumen dekoriert.

 

*Affiliate Link

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis