Tauftorte Glaube Liebe Hoffnung

TauftorteTauftorte Glaube Liebe Hoffnung

Ich hatte die große Ehre eine Tauftorte für die kleine Lotta Marleen zu backen. Da die Einladungskarten mit rosa-weißen Streifen versehen waren, sollte auch die Torte dementsprechend aussehen.

Damit das Ganze etwas festlicher und feierlicher wirkt, wurde die Torte mit Blumen dekoriert. Die Arbeit mit echten Blumen an Torten benötigt einige Kniffe. Zuerst müssen die Blüten/Blumen gesäubert werden. Das mache ich mit einem feinen Pinsel und etwas Wasser. Dann muss alles auf die richtige Länge geschnitten werden, jedoch muss man bedenken, dass die Blumen in die Torte gesteckt werden und somit etwas länger sein sollten. Da ich aber nicht den Blumenstengel in die Torte stecken will gibt es hier verschiedene Möglichkeiten. Für die Blumendeko gibt es spezielle Röhrchen*. Dort kann man die Blumenstengel mit Wasser reinstellen und dann in die Torte stecken. Das ist gut geeignet wenn man die Torte beispielsweise schon am Vortrag fertig dekoriert. Mir sind dann aber die Löcher in der Torte zu groß, daher behelfe ich mir mit Frischhaltefolie. Ich wickel die Stengel einfach in Frischhaltefolie ein und stecke sie damit in die Torte. Das klappt super und ist kostengünstig.

Aber nun zum Inhalt. Die obere Torte hat eine luftig leichte Vanille-Creme mit frischen Erdbeeren bekommen und die untere Torte eine lockere Schokoladencreme. Damit alles mit Fondant eingedeckt werden kann wurden beide Etagen mit Ganache eingestrichen.

Die Buchstaben und das Logo der Gemeinde habe ich freihand ausgeschnitte… Das war ganz schön zeitaufwendig, aber für so kleine Buchstaben habe ich noch keine passenden Ausstecher gefunden.

 

*Affiliate Link

Allgemein, Motivtorten

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis