Biskuitboden Grundrezept

Grundrezept Biskuitboden

Rezept

Dieses Rezept eignet sich für Biskuitböden vom Blech, Biskuitrollen und auch für Torten (24 cm Durchmesser) die zwei Mal durchgeschnitten werden sollen.

  • 5 Eier
  • 4-5 EL heißes Wasser
  • 1 Vanilleschote oder alternativ  2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 gehäufte EL Zucker
  • 4 gehäufte EL Mehl
  • 4 gehäufte EL Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Optional: Zitronen- oder Orangenabrieb

Anleitung

Die Eier werden sauber getrennt. Zucker und Vanillezucker zusammenmischen.

Das Eigelb wird mit dem Mixer schaumig geschlagen, während der Zucker in 1 Minute mit eingestreut wird. Dann wird das heiße Wasser hinzugegeben. Die Eigelbmasse muss nun für ca. 20-30 Minuten geschlagen werden. Die Masse wird dabei cremig und weiß.

In der Zwischenzeit wird das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermengt. Hier könnt ihr optional Aroma hinzufügen.

Das Eiweiß steif schlagen.

Wenn die Eigelbmasse fertig ist, wird der Eischnee vorsichtig mit einem Holzlöffel untergehoben. Zudem kann gleichzeitig das Gemisch aus Mehl, Stärke und Backpulver vorsichtig und nach und nach hinzu gesiebt werden. Wichtig ist hier, dass das Mehl vor dem Hinzufügen gesiebt wird.

Je nach gewünschter Art wird nun der Teig in die entsprechende Form gefüllt. Je nach Ofen variieren die Backzeiten. Wenn der Teig auf Druck leicht nachgibt und eine schöne Farbe angenommen hat, ist er fertig.

Biskuitböden vom Blech / Biskuitrollen: 160 ° Umluft für ca. 15-25 Minuten

Biskuitboden in Springform: 180° Umluft für ca 40 Minuten

Rezepte

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogverzeichnis